· 

Warum Energiearbeit?

Jeder Mensch ist in Wahrheit ein lichtes Wesen in einem menschlichen Körper. Wir sind  Seele und haben einen Körper und nicht umgekehrt. Unser physischer Körper dient somit als Fahrzeug für unsere Seele auf  dem Planeten. 

Vielleicht magst du dich für einen Moment darauf einlassen und versuchen zu fühlen, was das bedeutet?

 

Jeder Mensch weiß, welch ein Wunderwerk unser physischer Körper ist und doch gibt es da noch viel mehr, als die meisten Menschen mit ihren physischen Augen sehen.

Manche Bezeichnungen hast du vielleicht schon gelesen oder gehört wie z.B. Chakren, feinstoffliche Ebenen, Auraschichten, Lichtkörper, usw.

Alle diese Ebenen sind untrennbar mit dem physischen Körper verbunden und nehmen direkt Einfluss darauf. 

Sicher hast du schon einmal die Erfahrung gemacht, dass du dich auf bestimmten Plätzen oder in Gegenwart bestimmter Menschen nicht wohl fühlst oder du dich nach einem Gespräch mit einem bestimmten Menschen jedes mal müde und ausgelaugt fühlst.

Es hat damit zu tun, dass jeder Mensch und jeder Platz eine bestimmte Energie trägt, in einer bestimmten Frequenz schwingt.

Menschen, die sehr negativ denken, oft wütend sind, über andere Menschen reden und diese schlecht machen tragen dadurch eine niedrig schwingende Energie.  Wenn du nun mit diesen Menschen Kontakt hast, dann übernimmst du ganz automatisch über deinen Lichtkörper einen Teil dieser Energie. Das kann sich bemerkbar machen, indem du plötzlich wütend und schlecht gelaunt bist ohne zu wissen warum, oder du plötzlich eine tiefe Traurigkeit fühlst. 

Ebenso ist es, wenn du sehr oft negative Nachrichten hörst und Medien konsumierst, die ständig Angst und Unsicherheit verbreiten.

All das und vor allem auch deine eigenen Gedanken erzeugen ein bestimmtes energetisches Muster, das sich in all deinen Körpern ausdehnt bis in jede deiner Zellen. Wenn das über einen längeren Zeitraum geschieht, können dadurch körperliche Symptome entstehen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dein Energiefeld sauber zu halten und dich so in dieser herausfordernden Zeit besser zu fühlen:

  • achte auf deine Gedanken
  • achte darauf, welche Medien zu konsumierst
  • gehe so oft wie möglich in die Natur
  • umgib dich mit Menschen, die dir gut tun
  • fokussiere dich auf das positive in deinem Leben
  • sei dankbar auch für die kleinen Dinge des Lebens
  • achte auf deine Ernährung
  • lasse dich nicht zu Dingen überreden, die du nicht möchtest
  • versuche deine innere Ruhe und deinen inneren Frieden zu finden

Bei dem letzten Punkt kann dir z.B. Energiearbeit helfen.

Inzwischen gibt es so viele verschiedene Energien und Techniken, dass es schon unübersichtlich sein kann, aber es ist sehr gut so, denn für jeden Menschen passt etwas anderen. 

Auch wenn du die Energien nicht sehen oder vielleicht fühlen kannst, sind sie trotzdem da und wirksam.

Auch Radiowellen, Handyfrequenzen oder WLAN sind nicht sichtbar und trotzdem weißt du, dass sie da sind und funktionieren.

 

Energiearbeit kann dich in verschiedensten Bereichen unterstützen wie z.B.

  • dich erden
  • alle deine Ebenen reinigen
  • deine Gedankenmuster lösen (gerade durch negative Gedanken programmieren wir uns oft in einer Weise, die uns selbst blockiert)
  • deine emotionale Ebene zu reinigen und emotionale Verletzungen in der Heilung unterstützen
  • dich aus bestimmten Situationen zu lösen
  • dich selbstbewusster werden zu lassen
  • einen besseren Umgang mit anderen Menschen zu finden
  • Räume und Plätze zu reinigen uvm

Energiearbeit kann natürlich nicht alles wegzaubern, aber darum geht es auch nicht. Die Situationen und Menschen in unserem Leben haben immer einen bestimmten Zweck. Oft sind es Lernthemen, die dahinter stehen und oft sollen sie uns darauf aufmerksam machen, dass wir bei uns selbst etwas verändern dürfen oder es vielleicht bestimmte Erfahrungen oder sogar Energien aus vergangenen Inkarnationen sind, die gelöst werden wollen.

Je mehr du den Mut hast und bereit bist, dich darauf einzulassen, umso mehr werden sich dir Zusammenhänge des Lebens erschließen.

Jeder Mensch, der sich auf den Weg der eigenen Spiritualität macht, sieht sich zuerst mit vielen Herausforderungen konfrontiert. 

Aber es ist ein Weg des Wachsens, des Heilens und vieler Erkenntnisse und all diese Erfahrungen und was daraus entsteht sind es Wert diesen Weg zu gehen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0